Martin Frank „Alles ein bißchen anders – vom Land in'd Stadt“

Martin Frank „Alles ein bißchen anders – vom Land in'd Stadt“

Sonntag, 11.03.18, 20 Uhr

Preisgekröntes Kabarett

Tja ... wenn man als Landwirtssohn kein technisches Talent vorweisen kann, hört man irgendwann den Satz: Geh mit Gott, aber geh! Jetzt wär er da! Also in der Landeshauptstadt, in München. Das Landei Martin Frank in der hektischen Großstadt. Da sind Integrationsprobleme vorprogrammiert. Vor allem, wenn man wie Martin von seiner Großmutter nach alten Bauernregeln erzogen wurde. So kommt es in einer einfachen U-Bahnfahrt zu schwerwiegenden Missverständnissen mit seinen Mitreisenden. Städtische Gepflogenheiten wie das Prahlen der unausgeglichenen Work-Life-Balance kann er als Landei nur schwer verstehen....

„Ein großes Nachwuchstalent (...) mit einer Spielfreude , die nur so aus ihm herauszusprudeln scheint...“
Süddeutsche Zeitung

Auszeichungen: Goldener Stuttgarter Besen 2017, Salzburger Sprössling 2015
Niederbayerischer Kabarettpreis 2014 uvm.

www.martinfrank-kabarett.de

Einlass 19:00
16 € / erm. 13 €

 
Mit freundlicher Unterstützung von:
Segafredo Zanetti Gemeinde Weyarn Raiffeisenbank Oberland MuKK
Ein herzliches
Dankeschön an
Familie Conzet!